3. Juli 2020

Antrag: “ Innerstädtischer Trimm-Dich-Pfad“

Lage: gesamte Innenstadt Kulmbach

WGK wünscht sich einen innerstädtischen Trimm-Dich-Pfad
Fraktionsvorsitzender Dr. Ralf Hartnack plädiert für eine kooperative Entwicklung mit der Universität

Gerade in den letzten Wochen erfreut sich unser Trimm-Dich-Pfad, nun attraktiviert durch Übungen speziell für das Spartan Race, großer Beliebtheit. Die Bewegung an der frischen Luft stellt eine gute Ergänzung zu einem sinnvollen und wichtigen Training unter professioneller Anleitung in den Kulmbacher Fitnessstudios dar.

Die Nutzung solcher Übungsgeräte in der freien Natur ist auch eine gute Beschäftigung in der Mittagspause oder bei nur wenig Zeit. Dies betrifft auch die ab Herbst am Campus Kulmbach Studierenden, die neben der geistigen Beschäftigung auch eine Bewegungsmöglichkeit in ihrer Nähe suchen werden. Da sich in derartigen Fällen der Weg selten lohnt, ist es nur konsequent, eine Trainingsmöglichkeit in der Innenstadt zu schaffen. Dabei geht es nicht vorrangig um die Installation von Sportgeräten in der Innenstadt, sondern um einzelne Stelen, die eine Anleitung zu einfachen Übungen (auch ohne Geräte) geben soll und auch mit Straßen- bzw. Businesskleidung durchführbar sein soll. Das Augenmerk soll dabei auf der Einfachheit der Übungen und der Anlage eines solchen Pfades liegen. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die Verbindung der Innenstadt mit dem Stadtpark und dem Grünzug sowie die Eignung für alle Altersschichten und die Ergänzung der bereits vorhandenen Geräte im Grünzug. In einem weiteren Schritt kann darüber nachgedacht werden, ob auch die Flutmulde in das Konzept mit integriert werden kann.

Die Wählergemeinschaft Kulmbach fordert daher die Einrichtung eines solchen innerstädtischen „Trimm-Dich-Pfades“.

Fraktionsvorsitzender Dr. Ralf Hartnack: „Für die Erarbeitung des Konzeptes, bei dem auch die Hygiene beachtet werden soll, halten wir es für unbedingt erforderlich, den Campus Kulmbach einzubinden und aktiv an der Gestaltung des Konzepts zu beteiligen, gegebenenfalls auch mit Beratung durch die ansässigen Krankenkassen. Als gemeinsames Konzept von Campus und Stadt hätte das Projekt nicht nur Strahlkraft durch die fachliche Unterstützung seitens der Universität, sondern zeigt auch für die künftigen Studierenden die so wichtige Identifikation des Standortes Kulmbach mit „seiner“ VII. Fakultät der Universität Bayreuth“.

Antragsverlauf:

03.07.2020 - Idee & Antrag

Der Antrag für den innerstädtischen Trimm-Dich-Pfad wurde am 3. Juli 2020 gestellt, die Idee kam bei einem Gespräch mit den Verantwortlichen des Campus Kulmbach im Juni auf.

13.07.2020 - WGK-Pressemitteilung

Pressemeldung an die Bayerische Rundschau und die Frankenpost – Text: siehe oben

16.07.2020 - Stadtratssitzung

Der Stadtrat hat am 16. Juli 2020 den Antrag behandelt und mit 25 „Ja-Stimmen“ zu 3 „Nein-Stimmen“ angenommen.

offen - Umsetzung

### OFFEN ####